image008

Start     I     Das Samland     I     Tipps und Informationen     I     Ortsfamilienbücher     I     Eigene Forschung     I     Kontakt

_ÜBERSCH

 

 

 

Im Internet sind mehrere gute Anleitungen zur Erstellung eines Ortsfamilienbuches zu finden. Erwähnt sei hier die von Volkmar Weiss. Im Folgenden seien nur einige ergänzende Punkte erwähnt.

Intention

Wer sich mit dem Gedanken trägt, ein Ortsfamilienbuch zu schreiben, sollte wissen, dass damit i.A. kein finanzieller Erfolg zu erzielen ist und dass er sich einer komplexen Problematik nähert, die viel Zeit und Geduld in Anspruch nimmt. Es kann also nur darum gehen, sich dieser Herausforderung zu stellen und damit anderen Hobby-Genealogen viel Zeit zu ersparen.

Materialien

Im Falle der ehemaligen Ostgebiete gibt es mindestens diese Möglichkeiten die nötigen Unterlagen (Kirchenbücher) zu erhalten:

1. Die ehemalige Zentralstelle für Genealogie im Staatsarchiv in Leipzig. Hier liegen viele frühe Kirchenbücher als Film vor. Alle Unterlagen enden meist spätestens 1874. Das Staatsarchiv Leipzig bietet die Möglichkeit an, Kopien von Mikrofilmen zu erstellen. Das Arbeiten mit Mikrofilmen ist aber erst mit einem Lesegerät möglich. Eine Digitalisierung der Filme, ggf. Papierausdrucke, sind vorzuziehen.

2. Das Evangelische Zentralarchiv in Berlin. Hier kann man Kirchenbücher bis 1945 finden, auf Mikrofiche und im Original. Das EZA unterstützt die Erstellung von OFB durch das kostenlose Verleihen der Mikrofiches.

3. Das Geheime Staatsarchiv in Berlin. Hier kann man Kirchenbuchduplikate von ca. 1800 bis 1874 im Original und auf Mikrofilm finden. Kopien dieser Filme werden nach der aktuellen Preisliste aber nicht mehr angeboten.

4. Die Kirchen vor Ort. In Polen liegen die Kirchenbücher von ehemaligen katholischen Gemeinden immer noch in den Gemeinden selbst. Evangelische Kirchenbücher wurden offenbar großflächig eingesammelt und in den jeweiligen Gebietsarchiven zusammengefasst. Im nördlichen Ostpreußen auf ein Kirchenbuch zu stoßen, ist quasi ausgeschlossen.

5. Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzen Tage (Mormonen). Ihr Internet-Katalog bietet eine fast vollständige Übersicht über die Kirchenbücher, die in irgendeiner Form bis heute erhalten sind. Alle diese Materialien können ausgeliehen werden und sind meist in der nächst größeren Stadt einzusehen. Mikrofilmkopien werden nicht erstellt.

Das Erstellen eines Ortsfamilienbuches...

... erfordert verschiedene Voraussetzungen. Neben rein „technischen“, wie der Fähigkeit, die Unterlagen lesen zu können, ist vor allem wissenschaftliches Arbeiten gefragt, und das, obwohl Ortsfamilienbücher meist von Laien geschrieben werden. Daneben ist auch ein wenig Erfahrung nötig, um die Kirchenbücher einzuschätzen. Häufig auftretende Probleme in Kirchenbüchern sind hier beschrieben.

Grundsätzlich sollte man aber davon ausgehen, dass eher weniger unterschiedliche Personen gelebt haben, als es den Anschein hat. Treten unterschiedliche Schreibweisen auf, sollte man sich dies zu jedem Eintrag vermerken.

In der Zeit des Computers ist es einfach, das Buch gleich ins „reine“ zu schreiben. Eine vollständig formatierte Vorlage eines WinWord-Dokumentes, also inkl. der automatisierten Erstellung der Register, könnten Sie von mir erhalten! Es gibt auch spezielle Programme, die als Ergebnis ein OFB ausgeben. Diese scheinen aber ungeeignet, da sie wie jede andere Datenbank Karteileichen ansammeln. Außerdem sind die Möglichkeiten der individuellen Anpassungen meist eingeschränkt.

Vorgensweise

1. Idealerweise beginnt man mit der Übertragung der Hochzeiten, da diese meist viele Informationen enthalten und die Vornamen / Geburtsnamen meist korrekt nennen.

Michael Neumann

Knecht in Neuhausen, Sohn des verstorbenen Instmanns Carl N. in Schönwalde, 31 J., ev.

            °° 31.11.1816           Catharina Müller Tochter des Arbeiters Gottfried M. in Neuhausen, Stieftochter von Hans Wolf in W...dorf

 

Zusatzinformationen: Schönwalde liegt in einem anderen Kirchspiel und der Wohnort von Hans Wolf ist nicht lesbar. -> farbige Markierungen

Michael Neumann

Knecht in Neuhausen, Sohn des verstorbenen Instmanns Carl N. in Schönwalde, 31 J., ev.

            °° 31.11.1816           Catharina Müller Tochter des Arbeiters Gottfried M. in Neuhausen, Stieftochter von Hans Wolf in W...dorf

 

2. Zuordnung der Taufen

Es wurden drei Kinder ermittelt. Zu jeder Taufe ist als Zusatzinformation meist nur der Beruf des Vaters verzeichnet. Als Name der Mutter ist einem Fall nicht Catharina Müller  sondern Carolina Müller genannt (Fehler des Pfarrers bei der Niederschrift), was farbig hervorgehoben wird.

Michael Neumann

Knecht in Neuhausen, Sohn des verstorbenen Instmanns Carl N. in Schönwalde, 31 J., ev.

            °° 31.11.1816           Catharina Müller Tochter des Arbeiters Gottfried M. in Neuhausen, Stieftochter von Hans Wolf in W...dorf

Knecht                                   Michael                     * 30.12.1817             Neuhausen

Instmann (M: Carolina)     Gottfried                    * 12.1.1819               Neuhausen

Instmann                               Carolina                    * 3.6.1821                 Krumteich

 

3. Zuordnung der Beerdigungen

Es wurden zwei Beerdigungen von Kindern gefunden. Todesursache und Beruf des Vaters werden übernommen. Der Vorname des zweiten Sohnes wird aber mit Friedrich angegeben -> farbige Markierungen (die Taufe muss noch mal geprüft werden = lila, und „Friedrich“ zur Beerdigung ist ganz sicher = blau). Zur Beerdigung der ersten Tochter „Anna“ gibt es keine Taufe.

Michael Neumann

Knecht in Neuhausen, Sohn des verstorbenen Instmanns Carl N. in Schönwalde, 31 J., ev.

            °° 31.11.1816           Catharina Müller Tochter des Arbeiters Gottfried M. in Neuhausen, Stieftochter von Hans Wolf in W...dorf

                                               Anna                                                                                                + 5.8.1817                 Neuhausen Instmann, Bräune (1 J.)

Knecht                                   Michael                     * 30.12.1817             Neuhausen

Instmann (M: Carolina)     Gottfried                    * 12.1.1819               Neuhausen              + 1.6.1823                 Krumteich Instmann, Pocken Friedrich

Instmann                               Carolina                    * 3.6.1821                 Krumteich

 

4. Suche nach den Taufen der Eheleute

Die Taufe von Michael ist in einer anderen Gemeinde gewesen, das Jahr kann also nur berechnet werden. Die Taufe von Catharina wurde gefunden. Aus den weiteren Angaben wurde deutlich, dass der Stiefvater aus Wolfsdorf stammt. Es ist offenbar die erste Ehe von Michael -> Formatierung mit einer Linie als Beginn dieser Familie

Michael Neumann                                                * ca. 1785

Knecht in Neuhausen, Sohn des verstorbenen Instmanns Carl N. in Schönwalde, 31 J., ev.

            °° 31.11.1816           Catharina Müller * 2.2.1786 Neuhausen Tochter des Arbeiters Gottfried M. in Neuhausen, Stieftochter von Hans Wolf in Wolfsdorf

                                               Anna                                                                                                + 5.8.1817                 Neuhausen Instmann, Bräune (1 J.)                                         

Knecht                                   Michael                     * 30.12.1817             Neuhausen

Instmann (M: Carolina)     Gottfried                    * 12.1.1819               Neuhausen              + 1.6.1823                 Krumteich Instmann, Pocken Friedrich

Instmann                               Carolina                    * 3.6.1821                 Krumteich

 

5. Suche nach dem Verbleib der Kinder

Der erste Sohn von Michael und die Tochter Caroline heirateten in der Gemeinde. Als Vater wird in beiden Fällen „Michael N., Instmann in Krumteich“ angegeben.

Michael Neumann                                                * ca. 1785

Knecht in Neuhausen, Sohn des verstorbenen Instmanns Carl N. in Schönwalde, 31 J., ev.

            °° 31.11.1816           Catharina Müller * 2.2.1786 Neuhausen Tochter des Arbeiters Gottfried M. in Neuhausen, Stieftochter von Hans Wolf in Wolfsdorf

                                               Anna                                                                                                + 5.8.1817                 Neuhausen Instmann, Bräune (2 J.)                                         

Knecht                                   Michael                     * 30.12.1817             Neuhausen              °° 23.11.1842            V: Instmann in Krumteich 

Instmann (M: Carolina)     Gottfried                    * 12.1.1819               Neuhausen              + 1.6.1823                 Krumteich Instmann, Pocken Friedrich

Instmann                               Carolina                   * 3.6.1821                 Krumteich                 °° 11.11.1845            mit Carl Schulz V: Instmann in Krumteich

 

6. Klärung der Ungereimtheiten

Der Taufname des Sohnes Gottfried ist noch mal zu prüfen und die Taufe der Tochter Anna ist unklar. Es stellt sich heraus, dass zur Taufe wirklich „Gottfried“ steht und Anna ein uneheliches Kind von Catharina Müller war. Die Taufe war also unter Müller abgelegt. Da das Kind als Anna Neumann stirbt, ist Michael der Vater.

Michael Neumann                                                * ca. 1785

Knecht in Neuhausen, Sohn des verstorbenen Instmanns Carl N. in Schönwalde, 31 J., ev.

            °° 31.11.1816           Catharina Müller * 2.2.1786 Neuhausen Tochter des Arbeiters Gottfried M. in Neuhausen, Stieftochter von Hans Wolf in Wolfsdorf

unehelich                              Anna                         * 3.9.1815                 Neuhausen              + 5.8.1817                 Neuhausen Instmann, Bräune (2 J.)

Knecht                                   Michael                     * 30.12.1817             Neuhausen              °° 23.11.1842            V: Instmann in Krumteich 

Instmann (M: Carolina)     Gottfried / Friedrich * 12.1.1819               Neuhausen              + 1.6.1823                 Krumteich Instmann, Pocken

Instmann                               Carolina                   * 3.6.1821                 Krumteich                 °° 11.11.1845            mit Carl Schulz V: Instmann in Krumteich

 

7. Letzte Durchsicht

Nach Abgleich aller verfügbaren Daten ist die Familie zu prüfen. Falls alle Angaben stimmig sind -> farbige Markierung in hellgrün. Diese Texte brauchen nicht mehr beachtet werden. Sachen die doppelt geprüft wurden, bleiben markiert, um spätere, erneute Unsicherheit zu vermeiden.

Michael Neumann                                                * ca. 1785

Knecht in Neuhausen, Sohn des verstorbenen Instmanns Carl N. in Schönwalde, 31 J., ev.

            °° 31.11.1816           Catharina Müller * 2.2.1786 Neuhausen Tochter des Arbeiters Gottfried M. in Neuhausen, Stieftochter von Hans Wolf in Wolfsdorf

unehelich                              Anna                         * 3.9.1815                 Neuhausen              + 5.8.1817                 Neuhausen Instmann, Bräune (2 J.)

Knecht                                   Michael                     * 30.12.1817             Neuhausen              °° 23.11.1842            V: Instmann in Krumteich 

Instmann (M: Carolina)     Gottfried / Friedrich * 12.1.1819               Neuhausen              + 1.6.1823                 Krumteich Instmann, Pocken

Instmann                               Carolina                   * 3.6.1821                 Krumteich                 °° 11.11.1845            mit Carl Schulz V: Instmann in Krumteich

 

8. Registereinträge

Dinge, die in einem Register erfasst werden müssen, werden zuletzt bearbeitet. In diesem Fall die Herkunft von Michael aus einem anderen Kirchspiel (Schönwalde). Andere Register sind: Unlesbare oder unzuordenbare Dinge (Namen, Orte) oder auch merkwürdige Dinge.

Michael Neumann                                                * ca. 1785

Knecht in Neuhausen, Sohn des verstorbenen Instmanns Carl N. in Schönwalde, 31 J., ev.

            °° 31.11.1816           Catharina Müller * 2.2.1786 Neuhausen Tochter des Arbeiters Gottfried M. in Neuhausen, Stieftochter von Hans Wolf in Wolfsdorf

unehelich                              Anna                         * 3.9.1815                 Neuhausen              + 5.8.1817                 Neuhausen Instmann, Bräune (2 J.)

Knecht                                   Michael                     * 30.12.1817             Neuhausen              °° 23.11.1842            V: Instmann in Krumteich 

Instmann (M: Carolina)     Gottfried / Friedrich * 12.1.1819               Neuhausen              + 1.6.1823                 Krumteich Instmann, Pocken

Instmann                               Carolina                   * 3.6.1821                 Krumteich                 °° 11.11.1845            mit Carl Schulz V: Instmann in Krumteich

 

9. Weitere Quellen

Obwohl die Kirchenbücher nun vollständig erfasst wurden, kann es zu der beschriebenen Familie weitere Quellen geben, z.B. das OFB Schönwalde und private Überlieferungen. Diese sind gesondert markiert (durch einfache eckige Klammern = andere Kirchenbücher oder doppelte eckige Klammern bei sonstigen Quellen) einzufügen.

Michael Neumann                                                [* 6.9.1784                Schönwalde]

Knecht in Neuhausen, Sohn des verstorbenen Instmanns Carl N. in Schönwalde, 31 J., ev.

            °° 31.11.1816           Catharina Müller * 2.2.1786 Neuhausen Tochter des Arbeiters Gottfried M. in Neuhausen, Stieftochter von Hans Wolf in Wolfsdorf

unehelich                              Anna                          * 3.9.1815                 Neuhausen              + 5.8.1817                 Neuhausen Instmann, Bräune (2 J.)

Knecht                                   Michael                     * 30.12.1817             Neuhausen              °° 23.11.1842            V: Instmann in Krumteich 

Instmann (M: Carolina)     Gottfried / Friedrich * 12.1.1819               Neuhausen              + 1.6.1823                 Krumteich Instmann, Pocken

Instmann                               Carolina                   * 3.6.1821                 Krumteich                 °° 11.11.1845            mit Carl Schulz V: Instmann in Krumteich

[[1835: Ausreise mit dem Schiff „Hamburg“ nach New York, danach Bauer in Texas, Quelle: Jery Newman, Urenkel von Michael]]

 

Der Umfang

Er richtet sich nach der Größe der Kirchgemeinde. Es ist sinnvoll und auch interessant, mit den ältesten Unterlagen zu beginnen. Das Ende der Bearbeitung ist meist durch die Datenschutzbestimmungen festgelegt und liegt z.Zt. bei ca. 1900. Falls nicht alle Unterlagen  bewältigt werden könne, ist eine Teilung des Bearbeitungszeitraumes sinnvoll. Ein Schnitt zu einem Stichtag für alle Unterlagen (Taufen, Hochzeiten, Todesfälle) wird als sinnvoll erachtet.

Wenn alle, auch die unleserlichen, unklaren, unzuordenbaren und sonstigen Einträge, ins Buch aufgenommen wurden, ist die Hälfte geschafft. Nun geht es ans Verknüpfen. So weit wie möglich sind die Geburten der Eheleute aufzuspüren. Dabei ist es oft hilfreich, wenn das Alter der Ehepartner bei der Hochzeit oder das Lebensalter beim Tod angegeben ist. Hier schleichen sich die meisten Fehler ein, denn eine 100-prozentige Sicherheit hat man bei dieser Zuordnung nie. Zuordnungsfehler sind leider unvermeidlich und mindern den Wert des Buches nicht, wenn aus den vorliegenden Unterlagen keine anderen Schlüsse gezogen werden konnten. Ehegattinnen, denen keine Geburt zugeordnet werden kann, sind auch unter ihrem Geburtsnamen abzulegen und mit der Hochzeit zu verknüpfen. Am Ende muss jeder in dem Buch enthaltene Familienname in einem Register stehen. Weiterhin müssen alle Träger dieses Namens auch unter diesem Eintrag zu finden sein.

Die Veröffentlichung

Eine Veröffentlichung kann auf verschiedene Weise erfolgen.

1. Druck eines Exemplares, Vervielfältigung und Bindung in einem Copy-Shop

2. Kleinauflage aus einer Druckerei (ca. 10 bis 100 Exemplare), z.B. bei Firma Hohnholt in Bremen

3. „Buch on Demand“. Hier wird jeweils nur ein Buch gedruckt, wenn es eine Bestellung gibt. Der Vertrieb erfolgt über die Firma, z.B. BoD (Books on Demand) oder Cardamina

Zu Werbezwecken sollte das Buch den Stichwörtern „Ortsfamilienbuch“, „Ortssippenbuch“ und dem Ortsnamen selbst im Internet zu finden sein. Daneben bieten sich die jeweiligen Gemeinden innerhalb Deutschlands an. Für die ehemaligen deutschen Gebiete gibt es meist Kreisgemeinschaften, die im Internet präsent sind.

 

 

 

image008