image008

Start     I     Das Samland     I     Tipps und Informationen     I     Ortsfamilienbücher     I     Eigene Forschung     I     Kontakt

image003

 

 

 

SW_KLDas Ortsfamilienbuch enthält und verknüpft alle Einträge der Kirchenbücher von 1608 bis 1767 (Geburten, Hochzeiten und Todesfälle). Zusammen sind das über 10.000 Einzeldatensätze. Dieses Buch wurde mit den Ortsfamilienbüchern Kaimen, Groß Legitten, Arnau, Heiligenwalde und Postnicken verknüpft. Das Buch hat ein Format von 19 x 27 cm und enthält 262 eng beschriebene Seiten, inklusive einer geschichtlichen Einleitung, verschiedenen Landkartenausschnitten und mehreren Registern. Ideal für Ahnenforschung, Familienforschung, Ahnensuche, Genealogie und Stammbaum.

The family lineage book includes and connects all entries of the church books from 1608 to 1767 (births, weddings and deaths). These are more than 10.000 data sets. The book is of a size of 19 x 27 cm and has 262 closely printed pages, including a historic introduction and several historic maps. Even if the book is written in German language, the order and the systematics are easy to understand. Because all the text details of the church book entries are taken over, the book will also serve you in the transcription of these texts. I can also offer you my help if there are some unknown German phrases. Perfect for Genealogy and family tree.

 

Leseprobe aus dem Ortsfamilienbuch / Appearance of a Page of the Book

 

Bestellung / Order

 

Ortschaften des Kirchspiels

Blöstau Brasdorf Bruch Hüllesheim Kondehnen Konradswalde Kuggen Kuggen (Waldwärter) Kuikeim Langendorf Lucienhof Molsehnen Poggenpfuhl Schönwalde Schönwalde Schönwaldshof Schugsten (Hundes Krug, Eichen Krug) Zur guten Hoffnung

Gesamtnamensliste

Abratt (Abrath) Adam Ahl (Aahl) Albrecht Allenburg Allenstein Altrock Alzeit (Allezeit) Ambach Ambarst Anckermüller (Ankermüller) Andoleith (Andoleite) Andree (Andrea, Andreae, Andras, Andres) Anglyn siehe Engelin Anleit Ansceit (Anscheit) Antenowa Anthon Appolt Arendt (Arendtt, Arend, Arent, Arndt, Arnd) Asmann (Assmann) Audirsch Audner Augstein (Augustin, Austin) August Außlender Austner Austuck B... siehe auch P..., W... Baär Babst (Bapst) Bachann (siehe auch Backahn) Bachs Backahn (siehe auch Bachann) Backel Bagischeite Balinsch Balnitt (mglw. Baleitt) Baltermey Baltzer (siehe auch Isaack) Bandel (Bangel) Bapst siehe Babst Barcke (Barck, Bahrke, Barg, Parcke, Parck) Barckholtz (Barcholtz) Bardeck (Bardek) Bartlau (Bärtlau) Bartsch (Bartsche, Bartzsch, Bartz, Barttsch, Barsche) Bartte Batzieß Bautz Bayohr (siehe auch Bejahr, Biare) Be... siehe auch Bo... Becker Bedutt (Beidutt, siehe auch Berdut) Behrent (Behrendt, Berent) Behring (Behringk, Beering, Bering, Bähring, Bähringk, Böhring, Böring, Bohring, Boring) Behringer Bejahr (siehe auch Bayohr, Biare) Beleck Belg Bellin (siehe auch Gitbelin) Bencker Bendix (Bendickt, Benedickt, Bandickt) Bendssohn (Bendtssohn, Behrentsohn, Berndssohn, Berndsohn, Berntsohns) Benduhn Berdut (siehe auch Bedutt) Berg (Berge) Bergau (Bergaw, Berga, Bargaw) Bergemann Bergen von Berger Berndssohn, Berndsohn, Berntsohns siehe Bendssohn Bersick (Barsick) Beßmer (Besmer, Besemer) Beuduth (Beudutt) Beuther Beutler Beutner Beutuhn siehe Panthuhn Bewer (Bieber, Biber) Bey Beyer (Bayer) Beyge (Beyg, Beye, Beige) Biare (Biarre, Biarri, Bojarr, siehe auch Bayohr, Bejahr) Bidder Biddermann (Bidermann) Bieber, Biber siehe Bewer Bieberstein von Bielfeldt Biensfeldt Biercant Billich Birckenfeldt Birckhan Birckholtz Blamann Blanck Blanckenstein Blaßmann Blatt Blau Blaumann Bleich (siehe auch Bleycke) Blesch Blese Bleycke (siehe auch Bleich) Blodau (Blodaw, Bledau, Bledaw, Bledow) Bloeck (Blöck) Bloege (Blöeg, Bloeg, Blöge, Blöhge, Blege, Bleje) Bloneck Blöss (Blöß) Bludnick (Bludenick) Bluhm (Blum, Blohm, Blom) Blumberg (Blumenberg, Bluhmberg, Blomberg) Blumenau (Blumenaw) Bo... siehe auch Be... Bock Bockschalck (Bockshalck, Boockschalck, Boockschalk) Boding Bohlig Böhm (Behm) Bohn Böhncke (Bohncke, Behncke, Behnke, Bencke, Beneck, Benecke, Behneke, Benike, Benicke, Boneke, Boneck) Böhse (Böhs) Bojarr siehe Biare Böll Bolt (Bolte) Bömich (Boemich) Boneke, Boneck siehe Böhncke  Boosch (Boosche, siehe auch Bosch) Borchert (Borchertt) Bordasch Bordau Bordoffki (Bordofsky) Boreke Börger Bosch (siehe auch Boosch) Bößke Bots (siehe auch Puts) Böttcher (Bötcher, Puttche, Puttcher, Pöttcher) Bottcke (Bottke, Butke) Boy de Brandt (Brandtt) Braun (Braune, Brun, Bruhn, Bross, Bros) Brauns Brauswetter (Brausewetter) Bräutigamm (Brautigamm) Brehd (Bred, Bredd, Breyd, Breyde, Bröd, Bröde) Bressem (Breßem, Breßen) Brewer Brilling siehe Brühling Brißau Brock Brohckmann (Brockmann, Bruchmann) Broosch (Broosche) Broscheit Broschell (Brusell) Bröse Brosick (Brösek) Brosien (mglw. Vorname) Bross, Bros siehe Braun Bruchmann siehe Brohckmann Brühling (Brilling) Brunck (Brunk, Bunck, Bunk) Buchau Buchholtz (Bucholtz) Buchlow Buckdohn (Buckdahn) Buckler Buhck (Buck) Buhr Bulle Bunck, Bunk siehe Brunck Buncks Burck (Burcke, Borck, siehe auch Burg) Burg (siehe auch Burck) Busch Butzcke (Butschke, Butscke, Butzsche) C... siehe auch K... Cantzler Captein Carilla Cariot, Cariotte, Carioth siehe Kirjat Carp Casimir Cattien Christan siehe Kirstan Christoff Clamann Clauß Colberg, Colbrecht siehe Kolberger Conditt (Condith) Conrad Crispin Cropff Cuno siehe Köhn D... siehe auch T... Dach Dagg (Dag) Dallinger Damerau (Dameraw) Damm Danckert Danin Dannenberg (Danneberg, Tannberger) Dargie Däring siehe Dühring Daudert (Dautert, Dauhter, siehe auch Tauter) Daumann (Dauhmann) Davidt Deim (Deime) Demcke (Demke) Demess Dersch Derschaw Deutschbein Dey Dieckert (Dickert) Diehm (Diem, siehe auch Thiem) Diester (Düster, Duster) Dieterich (Ditterich) Dingel (Düngel, Dungel, siehe auch Dunckel) Ditschendorff Doblausky (Doblauski, Doblauscke, Doblowsky, Doblowske) Döbler (Dobler, Döpler, Debler) Dolien (Dolin, Dollin) Dölps Dombrowsky Domnick Domscheit (Domscheite) Donn Döpner Dörling Dormann Dorn Dornat Dorsch Dost Dreher (Dreyer) Dreschke [Dreß] Driest (Drist) Dritt Dromihn Drosell Drunck Duhm Duhn Dühring (Döhring, Döhringk, Döring, Dehring, Däring)   Dulck (Dulcke) Dunckel (siehe auch Dingel) Ecke siehe Öhcke Eggert (Egert) Egidty Eichhorn Eisenblatter Eiserberg (Isenberg) Ekloff Elendt (Elend, Elendtt, Elent, Ehlend) Endraus Engelbrecht Engelin (Englien, Englin, Englyn, Anglyn) Enoth Erdtmann (Erdmann, Ertmann) Ernst Eßler Ettel Ewalt Ewe Ewert (Evert, Ebert, Effert) Eych (siehe auch Öhcke) Eychicht von Eysermann siehe Isermann Eysermenger, Eysermeger, Eisermeger siehe Isermenger F... siehe auch V..., W... [Faber] Fabricius Falck Falckenow Färber Faust Fehlau Fehleck Fehlub Feltmann Fetterau Feyrabend (Feyrabent, Feurabent, Feirabent) Ficht Fickler (Fiechler) Fiedmann Filtzsch Finckeltaus siehe Wincketau Fischer Fleischer Flieg (Fligge) Först Forstnau (Forstmann) Foss (Foß, Voß, Voss, Fuchs, siehe auch Roß) Franck (Francke) Frantz Frentzel (Frentel) Freudenberg Freudenreich (Freydenreich, Freidenreich) Freudenthal Frey Fribel siehe Tribel Friderici Friß (Friese, siehe auch Fröhse) Fritzsch (Fritsch, Fritz, Fritzsche, Fritzche, Fritsche) Fröhlich Frohnert (Fronert) Fröhse (Fröß, Frös, Fröse, Frese, Frehse, Frehß, siehe auch Friß) Fuchs siehe Foss Funck G... siehe auch J... Gabriel Gagendt (Gagend, Jagend, Jagendt, Jurg, Jurge) Gall Gallner Garbrecht Garlowsky siehe Orlowsky Gast Gedauhn Gedenck Gedult Gehr Gekkel (Jäkel, Jekel) Gelhaar (Gehlhaar, Gehlhar, Gehlhahr, Geelhaar, Geelhar) Gellner (Gelner, Göllner, Geldner, Geldener) Geloßzick Genait (Geneithe, Gineit) Geniss (Genieß) Gensch (Genß, Genße, siehe auch Genscke) Genscke (siehe auch Gensch) Gera (Gerah, Gehra) Gerbatschy Gerber Gergauth (Gergaut, siehe auch Jurgaut) Gericke, Gerike siehe Göhrcke Gerl (Gerle) Gerlach German (Germanus, Germanny) Germaw Gerschau Gerth Gertner (mglw. Berufsname) Geserick (Geserich) Geske (Geßke) Giddaw Giesse Gineit siehe Genait Ginther, Ginter siehe Günther Gitbelin (siehe auch Bellin) Glabuhn (Glabbun) Glagau (Glagaw, Glogau, Glogaw, Glogah, Gloga) Glakowsky (siehe auch Glofsky) Glaser (Glaßer) Glaubach Glaubin (Glaubyn) Glauboth (Glaubith, Glaubit, Glaubitt, Glaubitz, Globith, siehe auch Schlaubith) Glofsky (Glowsky, siehe auch Glakowsky) Gockol Göhrcke (Goehrcke, Görcke, Gehrke, Gercke, Gerke, Gericke, Gerike, Jercke) Göhrtz (Gehrtz) Gollai (Golley) Gollbeck (Golbeck) Gorn Gorsokofsky Gottau Göttcke (Goedtcke, Goedcke, Gedcke, Jödcke) Götten (Götte, Goetten, Gethen, Getten, Gette) Gottschalck Graffke, Grawke siehe Gruffcke Grahm (siehe auch Gruhm) Grap (Grape, Graap) Gratze (Gratz) Grau Gregeleut Gregoriy Greitsch Grib Grineke Gringeleit Gripiy Grisuck Gro... siehe auch Gru... Grohn (Gron, siehe auch Grun, Gronau) Gronau (Grunau, Grunaw, siehe auch Grohn) Gronwaldt (Gronwald, Grohnwald, Grohnwaldt, Grunwald, Grünwald, Grünewalt) Gros (Groß, Gross) Grötzsching Grow (Groff, Grof, siehe auch Grub) Gru... siehe auch Gro... Grub (Grube, Grob, Grobe, siehe auch Grow)   Gruffcke (Groffcke, Groofcke, Graffke, Grawke, siehe auch Kruffky) Gruhm (Grum, siehe auch Grahm) Grun (Gruhn, siehe auch Grohn) Grundt (Grund, Grundtt, Grunt) Grunenberg Grünheyd Grusel Grüsing Grutzsch Gudde Günthel (Gunthel) Günther (Günter, Gunther, Gunter, Ginther, Ginter) Gustowsky Guttfeld Guttzeit (Gutzeit) Gyhr (Gyr, Giehr) Haack (Haacke) Haase (Haaß, Hase) Haberlich Hafcke (Haffke, Haffcke, Haaffke, Haaffcke, Haafcke, Habicht) Hafeleut Hagen Hagenaw (Hagenow) Hahn Halle Hansen Harder Hartmann Haueberg (Hauenberg, Hauberg, Hauhenberg, Hewenberg) Hauenfeld (siehe auch Hohenfeld) Haumann siehe Hermann Haupt Hauschler Hausen von Haußmann Hauswaldt Hecht Heilßberger Hein, Heihn, Hehde siehe Heyd Heincke Heinrich Heister Heller Helmcke Helmner Helwig (Helwigk) Hempel (Hempell) Hennig (Hennigk, Henning, Hennings, Henningk) Hensel (Hänsel, Hansel) Hepner (Höpner, Hoepner) Hermann (Harmann, Haumann) Hermenau (Hermrau) Herrendorffer Hewenberg siehe Haueberg Heyd (Heyde, Hehde, Heyn, Heyhn, Hein, Heihn) Heylgermann (Heylgersmann, Heyligermann, Heiligermann, Hilgermann, Hilgelmann) Heymuth (Heumuth, Heimuth) Hihn Hilbrand (Hilbrandt) Hilgermann, Hilgelmann siehe Heylgermann Hille Hintz (Hintze) Hofe von (Kalau von Hofe) Hoff Hoffmann (Hofmann, Hofemann, Hovemann) Höfner (Höfener, Höffner, Höffer, siehe auch Hübner) Hohendorff Hohenfeld (siehe auch Hauenfeld) Höhling Hohlweg (Hohlwech) Holstein Holtz Hopp (Hop, Hoppe, Hopcke) Horch Höring (Höringk, Hörinck, Hörnigk, Hörning, Hörnig, Hornick, Hornik, mglw. auch Höringks) Hübner (siehe auch Höfner) Hüge (Huge, Höhge) Hummel Hundertmarck Hus (Husen) Isaack (Isaac, Baltzar, siehe auch Baltzer) Isenberg siehe Eiserberg Isenreich (Eisenreich) Isermann (Eysermann) Isermenger (Isermengger, Eysermenger, Eysermeger, Eisermeger) J... siehe auch G... Jacob Jacobbe Jäger Jahn (Jant) Jäkel siehe Gekkel Jakevitz Jancke Jantcke Jantkowsky (Jahnkowski) Jätzel (Jaetzel, Jetzel) Jentsch Jödcke siehe Göttcke Joost (Jost) Jordan (Jordann, Jordahn) Juncait (Jungkeit, Jungheit) Jungk Jurg, Jurge siehe Gagendt Jurgaut (siehe auch Gergauth) K... siehe auch C... Kadgiehn (Kadgien) Kaevert (Kevert) Kahl Kalau (Kalow) Kalau von Hofe siehe von Hofe Kalb (siehe auch Kolbe) Kamintzcki (Kamintzcke, Kamintzcky, Kaminscky, Camintzcky, Camintzcki, Camintzky) Kanckelberger (Kanckelberg, Kanckler) Kapke Kapp Karell (siehe auch Korell) Kariot, Karioth, Kariothe siehe Kirjat Karl Karuß (Caruß) Karwick Kater Kauffmann (Kaufmann) Kause (Kausch) Kautter Kecker (Keckert) Kedcke Kefer Kehler Kehlert Kehne siehe Köhn Keiter Keller (Kellerhanß) Kemmer Kenckel siehe Kunckel Kerber Kersies, Kersiß siehe Kirzis Kerstahn (siehe auch Kerstein, Kirstan, Kirstein) Kerstein (siehe auch Kerstahn, Kirstan, Kirstein) Kerwin (Kervihn) Kery Kessler (Kesseler, Kesler, Keßler, Keeßler, Käseler) Kettner Kiebert (Kiber, Kibbert, Kibbertt, Kübert, Kubert, Kupert) Kiewitt (Kiewit, Kivith, Kiwitt) Kinder Kipe Kirchhoff Kircke Kirjat (Kariot, Karioth, Kariothe, Koriot, Cariot, Cariotte, Carioth) Kirseite Kirstan (Christan, siehe auch Kerstahn, Kerstein, Kirstein) Kirstein (Kirstin, siehe auch Kerstahn, Kerstein, Kirstan) Kirzis (Kirsis, Kirsiss, Kirsieß, Kirciss, Kersies, Kersiß) Kittlitz Klaffs Klatt Kleick Klein (Klen, Klehn) Kleinau Kleinfeld Klement (Clement) Klempcke Kletke (Kletcke) Klinger Klockowscki (Klockowski, Klockofski, Klokowski) Klodschen Klut (Klute) Knie Knoch Knor Knulcke Knuth (Knut) Kobeleit Koblitz (Kublitz) Koch (Kock) Koffsky (Kofsky, Kufsky) Kögeler Köhn (Köhne, Köen, Koen, Kohn, Kehne, Kühn, Kuhn, Kuhno, Cuno) Kohrt Kolbe (Kolb, siehe auch Kalb) Kolberger (Kolberg, Kolberch, Colberg, Colbrecht) Kollenbach Komm Konau Königsmann (Koenigsmann) Kordowsky Korell (Corell, Corelle, Krell, siehe auch Karell) Koriot siehe Kirjat Korkau Korsep Kos Kosmundt (Kosmund) Kosowsky Kößling Koßmann (mglw. auch Kostmann) Koszolowsky Kraschel Kratzer Kratzmann siehe Kretschmann Krause (Kraus, Krauß, Krauße, Kruse, Kruß, Crause) Krebs Krehn (Kröhn, siehe auch Krohn) Krell siehe Korell Krepelien (Krepelin, Krepelihn, Crepelin) Kress Kressente Kretschmann (Kretzschmann, Kretzmann, Kratzmann) Kristell (Kristahl, Christahl) Krohn (siehe auch Krehn) Kroll (Krol, Krolle, Krull, Krulle) Kromphorn Krück (Krücke) Kruffky (Kruffke, siehe auch Gruffcke) Krüger (Kruger) Kubcke Kübert, Kubert, Kupert siehe Kiebert Kucke (Kuike) Kuckkuck Kugg (Kugge, Kügge, Kug) Kuhlmann (Kulmann) Kuhn, Kühn, Kuhno siehe Köhn Kuhr (Kur) Kuhraw Kunckel (Kungkel, Kenckel) Kündich Kunter Kuntzschmann (Kuntschmann, Kuntzmann) Kutnik (Kuthnick, Kutnick, Kuttnick, Kudnick) Kutsch Kuwald (Kahwald) Laack Lackeyten Lambert (Lampert) Lang (Lange) Lapsien (Lapsin, Lapsiehn, Lipsin) Lau Lavant Leffner (siehe auch Lepner) Legnick, Legnicke, Legnigk, Legnig  siehe Lengnick Lehmann Lehnsdorf Leinbaum Lemcke (Lemke, Lembke, Lemmke, Lämcke) Lengnick (Legnick, Legnicke, Legnigk, Legnig) Lepelke Lepner (siehe auch Leffner) Lettaw (Lettow, Littaw) Leuth (Leidt) Lexuth Libert Liedcke (Liedke, Litke, Lütcke, Lutcke, Luttke, Ludeke) Linau (Linaw) Linck (Link, Linke, Lingk, Lincke, Lynck, Lyncke) Lindenaw (Lyndenaw) Linsner Lipsin siehe Lapsien Litvitz von (Littwitz, siehe auch von Lütwitz) Litz (Lits) Löbell (Löbel, Lebell) Lohs (Loße, Looße) Lorentz Losaw (Lossaw) Löschckeit (Leschkeit) Löwe Lucas (Luca) Lucks Ludewig Lugner (Lugener) Lunther (Lunter) Lütwitz von (siehe auch von Litvitz) Maaß Mahrencke Makowetzki Man (Mann) Mandt Mantzky Manut (Mannut, siehe auch Minuth) Marquardt (Marquard, Marqvart, Marqvard, Margwardt) Marquien Masuhn Matatay Mateite (Mateute, siehe auch Matey) Matern Matey (siehe auch Mateite) Matthes Mattigeik Mau Maurach (Maurack) Mauritz (Moritz, siehe auch Mortz) Mazeit (Matzeit) Meckelburg Mede Meier (Meyer) Meinströhm (Meinstrohm) Meirer Meißner Meitz Melcher Meller (siehe auch Möller) Menaut siehe Minuth Mencke Menckenhagen Mensch Mertsch Meschut Meßcke (Mescke, Mehscke) Metny (mglw. Metnye) Mettke (Metke) Meurun (Meuruhn) Mey (May) Meybaum Michaloffsky Michel (siehe auch Milck, Muschelau) Migk (Mick) Milck (Milk, Milch, Milchel, siehe auch Michel) Mineck (Moneck, Möneck, Menick) Minuth (Minut, Minuthe, Minaut, Menaut, siehe auch Manut) Mippert siehe Nippert Modest (mglw. auch Madest) Mohr Molasche (Molasch)   Moldehncke (Moldehnke, Moldencke, Mohldehncke) Mollenhawer Möller (Moller, Müller, Muller, siehe auch Meller) Moneck, Möneck siehe Mineck Mönke Montaw (siehe auch Muntaw) Monzeck (Montzeck, Mundzecke, Mundseck, Mundsek, Mundsehk, Mudseck) Morenberger (Morenberg) Moritz siehe Mauritz Morlin Mornowsky Morr (siehe auch Murr) Mortz (siehe auch Mauritz) Moskeyte Müg (Müge, Mügg, Mügge, Muge, Mugg, Mücke, Mück) Mühlenberg (Mühlberg) Münchenhagen Mundt (Mund) Muntaw (siehe auch Montaw) Muntel Murr (siehe auch Morr) Muschelau (siehe auch Milck) Nagel Nagelschmit Nahrungs Narge Narmann Nedebaum Nedmann (Nedamann, Nedemann, Needemann, Neidemann, Neidmann, Neydmann, Neymann) Neubaur (Neubuhr) Neumann (Neimann, Niemann, Niemand, Niemandt, Nimann) Nicolaus (Nicclaus, Nocolaus) Nippert (Nippertt, Neppert, Nöppert, Mippert) Nitschen Nixendorff Nobbel Nöhscke (Nöscke, Neschcke, Nescke) Nowack Obernest Ocolowitz von Öhcke (Ecke, siehe auch Eych) Ölert Olm Oloff Ölsner Orlowsky (Garlowsky) Örtler Oseberg P... siehe auch B... Paage (Paag, Paasch, Pasch, Pase, Paße) Paleske (Palesky, Poleski) Pangerwitz Pantuhn (Banduhn, Beutuhn) Papartt Pasch, Pase, Paße siehe Paage Paschke Paschuter siehe Pischutter Patritz, Patritius siehe Petrusche Paur Peicke (Peick) Peitsch (Peitsche) Perband (Perbandt, Perbandtt, Perbant, Berband) Perch Perschel Perwalt Peters Petersohn Petröck (Petreck, Petrek, Petrick, siehe auch Portreck) Petrusche (Petrusch, Patrusch, Patritz, Patritius) Petter Peuse Pfersich Pibs Pietsch (Pittsch, Pitsch) Piker Pillaüth Piper Pippel Pirowski Pischuck Pischutter (Pischutta, Paschuter, Poschuth, Poschut, Poschute) Pladde Plaust (Plauste) Pleb (Plebe) Plef (Pleff, siehe auch Plehn, Plew, Plöv) Plehn (Ploen, Ploene, Plöen, Plehn, Plen, siehe auch Plef, Plew, Plöv) Plew (Plewe, Plev, Pleve, siehe auch Plef, Plehn, Plöv) Plomann Plötz Plöv (Plove, Plov, siehe auch Plef, Plehn, Plew) Pockern (Pockörn, Pokern) Pohl (Pohle, Pahl) Pohlcke Pokyr (Pokirne) Pölcke siehe Schilling Polckehn (Polkehn, Polken, Polkän, Polkohn) Policuit Polzin Poppe Porsch Pörschcke (Poerschcke) Portreck (siehe auch Petröck) Portugall Poschuth, Poschut, Poschute siehe Pischutter Posckowscky (Posckowscki, Poskowsky) Posnickow (Posnackow) Prangel Prauke siehe Preuke Preiss (Preis, Preiß, Preus, Preuß, Preuss, Preusse) Preißmann (Pruschmann, Prußmann) Presch (Presche) Preuke (Preucke, Prauke) Puddigk (Puddig, Pudtig, Pudich, Pudick) Puhstlaucke (Pushtlaucke, Pustlaucke) Pupcke Pusch Pust Puts (siehe auch Bots) Puttche, Puttcher siehe Böttcher Quant (Quante) Quaszawski Quost Qvitzsch Rabenberger Radaicke (Radeyke, Radeycke, Radeicke, Redeike, Reddeike, Rodeicke, Rodeycke) Radait (Rodeit, Rodeith, Rodanis, Radanis) Radtcke (Radttke, Radke, Ratke, Ratcke) Rahbowski Rahmcke (Rahmke, Ramke, Ramcke) Rahn Rähs (Räß, Räse, Rese, Reese, Rehse, Rehß, Rheß, Rhäse) Rahtmann Rall (siehe auch Rallach) Rallach (siehe auch Rall) Rappe von Rasch (Rasche, Rahsch, siehe auch Rusch) Rautenberg (Rautenberger, Rauteberg, Rutenberg) Rauter Redeler Redter Regall Regge Rehberg (Rehberger, Reberger, Rheberg) Reich (Reiche) Reimann (Reumann) Reincke (Rheincke, Rincke, Rinck, Ringk) Reinhold (Reinholt, Rheinholt) Reismann Reiss (Reis) Renner Repert Reumann siehe Reimann Reuter Rhame (Rame) Rhehan Rhehoff Rhose (siehe auch Ros, Roß, Russ) Ribb (Ribbe) Ribcke [Ribert] Riechert (Richert, Richartt, Reichert, Reichart, Richter) Ries Rige Robauck Rockau Röckner Rocköfski Rodmann (Rodemann, mglw. auch Radmann) Rogall (Rogalle) Rogg (Rogge) Rohd (Rhode) Röhl (Röhle) Romey Rommel (mglw. Rondel) Ros (siehe auch Rhose, Roß, Russ) Rosenau Rosenbaum Rosener Roß (Ross, siehe auch Rhose, Ros, Russ, siehe auch Foss) Rothbartt Röwel Rudolff (siehe auch Ruhdloff) Rudwill Ruhdloff (Rudloff, siehe auch Rudolff) Rundeberg Rupp (Ruppe, Rauppe) Rusch (Rusche, siehe auch Rasch) Ruschnick (Rauschnick) Ruscke Russ (siehe auch Rhose, Ros, Roß) Rutcke Ruth S... siehe auch Z... Sabbath Sachs Sacrau (Sackrau, Sacra, siehe auch Zacherau) Saeck (Säck, Seck) Sager Sahm (Saam) Salmsdorff Salomo (Salomon) Sameit, Sameithe siehe Schameit Sammlau Samuel Sarck (Zarcke) Sass Saucra (Schaucra) Sauerberg Scann siehe Sckron Schaar (Schaahr) Schaart Schadenwinckel Schameit (Sameit, Sameithe, Szamait, Szameit) Scharff Scharffenorth (Scharffenort) Scharmacher (Schärmacher, Schirmacher, Schirrmann, Schirmann) Schartz siehe Schwartz Schaucra siehe Saucra Schaul Schaumacher Scheid (Scheide) Schelfky Schenck (Schenk) Scherschinck (Scherschinck, Scherschincke, Scheerschink) Schiefendecker Schiemann (Schienmann, Schömann) Schiffcke (Schiffke) Schiller Schillersdorff Schilling (Schillingk, Pölcke) Schinck Schirmacher, Schirrmann, Schirmann siehe Scharmacher Schlaubith (siehe auch Glauboth) Schlegg (Schlegge, Schleg) Schlemann (Slemann) Schlicht (Schlichte) Schlieben von Schlüßner Schmake (siehe auch Schmauck, Schmaux) Schmauck (siehe auch Schmake, Schmaux) Schmaux (siehe auch Schmake, Schmauck) Schmehr  Schmerberg (Schmeerberg) Schmidt (Schmid, Schmiedt, Schmied, Schmiedke, Schmidtcke) Schmilgeit Schnackenberger Schneider Schneittler Schnög (Schnöge, Schneg, Schneeg, Schneege) Schobries (Schobriss, Schibriß) Schock Schömann siehe Schiemann Schönenberg (Schönenberger, Schönberger, Schönberg, Schonberg) Schönfeld (Schönfeldt) Schönwald (Schönwaldt, Schönwalt, Schonewald) Schowitz Schrahd (Schrad, Schrade) Schram Schreiber Schrobel Schröder (Schröter) Schuckst Schultz Schumacher Schundt (Schunt) Schuster Schütz Schützmeister Schwagereck Schwagerus (Schwagrus, Schwageruss, Schwagris, Schwagraus) Schwartz (Schwartze, Schartz) Schwartzkopf Schweichler Schweitzer Schwenn (Schwemm, Schwomm) Schwibb Schwölgönn (Schwölgön, Schwölgen) Schwonert Sckron (Sckronn, Scron, Scronn, Scann) Screbb (Screbbe, Schröpp) Sebel Seboth (Seboht, Sebott, Seeboth) Sebuncke (Sebuncka) Seddig Seelack Seelig (Sehlich) Sergaut (Sorgaut) Seydel (Seydler, Seidel, Seideler, Seidler) Siebert (Siefert, Siuert) Siede (Sied) Siegmundt (Siegmund, Sigmund, Sigmon, Siemund, Siemundt, Simand) Sieslack Siltz (Sultz, mglw. auch Saltz) Simbel Sinck (Sincke) Siuert siehe Siebert Sommer Sorg (mglw. auch Sarg) Spahr (Spaar) Spath (Spaath) Specht Speckin (Speckyn, Spekihn, Spikyn) Sperwin (Sporwyn) Spieß Spingstell Sprigg (Sprigge, Sprieg, Sprick) Springer Springwaldt Stadien Stahl Stalbaum (Stalbauhm, Stallbaum) Stampffus (Stampfuß) Stanggenberg Stant (Stantt) Starcke Stau Steffenhagen (Steffehagen) Steges Stegg (Stegge) Stehnort Stein (siehe auch Steincke) Steincke (siehe auch Stein) Stendel Stentzel Stephan Stern (Sterncke) Sternowsky Sterrost Stier Stiewitz (Stewitz) Stiglau Stob (Stobbe, Stubb) Stoltzeberg (Stoltzenberg) Störmer (Stürmer, siehe auch Stümer) Stotzing (Stutzing) Strahl Straßener Streck (siehe auch Strieck) Streichholtz Striebeck Strieck (Strick, Streich, siehe auch Streck) Striggnitschy (Schrigknittschy, Schrignittschy) Struffe (Struff, Struve, Struhe, Straub) Stude Stümer (Stühmer, Stumer, Stiemer, Stimer, siehe auch Störmer) Sturm Stürtzenbecher (Stürtzebecher) Stüvag Suhr Sump Surckau (Surkau, Surcau) Syhr (Syr, Sier, Sir, Siers) Szamait, Szameit siehe Schameit T... siehe auch Th..., D... Tamme (Tam, Tham) Tantzer Taureck Tauter (siehe auch Daudert) Teycke (Teyke, Teicke, Teick, Tycke, Theyke) Th... siehe auch T... Thaalsdörffer siehe Tolcksdorff Thal Thalmann (Thalau) Tharau (siehe auch Thuraw) Thidich (siehe auch Tidike) Thiel (Thil, Thill, Thile, Tihl, Tihll) Thiem (Thöm, siehe auch Tömm, Diehm) Thienler siehe Tömmler Thorun (Thrun, siehe auch Tohrn) Thuraw (siehe auch Tharau) Tide (Thide) Tidike (siehe auch Thidich) Tiedmann (Thiedmann, Tidemann, Titemann) Timler, Timeler siehe Tömmler Timm, Timme, Thimm siehe Tömm Timmitz Tischler Titz Tobb (Tobbe) Tobolofski Tohrn (siehe auch Thorun) Tolckien (Tolckiehn, Tolckin, Tolckyn, Tolkien, Tolkin, Tolkihn, Tolkühn, Tollckien, Tollckiehn, Tholkin) Tolcksdorff (Tolcksdörff, Tolcksdörffer, Thaalsdörffer) Tolkemit Tolney Tömm (Tömme, Tomm, Thömm, Thömme, Timm, Timme, Thimm, siehe auch Thiem) Tömmler (Tömler, Tümler, Tumler, Timler, Timeler, Thienler) Töpff (Topff) Trampenau (Trempenau) Trann Trepcke Treptau Trewd (Treide) Trewe Tribel (mglw. Fribel) Trosiner (Trausiner) Trumpel Trumpff Trusch (Trusche) Truschscheit Tümler, Tumler siehe Tömmler  Turck (Turcke, Türck, Türcke, Türcken) Twider Tycke siehe Teycke Tynde (Tinde) Unruh Urbahn Urbanowsky (Urbanowski) Urbatzky V... siehe auch F..., W... Valentini Veit (Woit) Vercke Vierkandt Vitzell (Vicel) Vogel Volckmann W... siehe auch B..., F..., V... Waldaw Waldhauer (Waldhewer, Waltthewer, Wolthewer) Waldt (siehe auch Wold) Walteich Walter Warge Wascheit Wattenhaffen Weber Weckau, Wehkau, Wehcker siehe Wochkau Weddermann Wegner (Wagner, Wagener) Wegnern von (von Wegner) Weinreich, Weynreich siehe Wierich Weiss (Weiß, Weißer, Weißert, Wiese, Wieß) Weissel Welintzky siehe Wolinsky Welpendorff (Felpendorff) Wels (Welß, Weltz) Wencke Wendel Wengel (Wengell) Weniger (Weinger) Wentzell (Wentzel) Werber Werdermann Werner Wertt siehe Wirtt Wessel Wettasch Weydke Wiechert (Wichert) Wiechmann (Wichmann) Wiedemann Wierich (Wienrick, Wienreich, Winrich, Winreich, Weinreich, Weynreich, Weirich) Wild Wildeute siehe Woldeit Wilkomm (Willkommen) Will Willert Willhelm (Wilhelm) Willner Wiln Wiltz Winck (Wink) Winckel Winckeltau (Winckelthau, Winckeltaus, Winckeltauß, Finckeltaus) Winckler (Winkler) Wingel (Windel) Winter Winterfeldt Wirtt (Wirt, Wertt) Wiseberg (Wiesenberg, Wieseberg) Wisgin siehe Wosegin Wisseckait Wiste Witsemel (Wittsemel) Witt (Witte) Wittcke (Witcke) Witteberg (Wittenberg) Wittek Wittmann Wittrin (Vitrin) Wochkau (Weckau, Wehkau, Wehcker) Wockick (mglw. Wickick) [Woiwod] Wolckowsky Wold (siehe auch Waldt) Woldeit (Woldeith, Woldeithe, Woldeuth, Woldeuthe, Wildeute) Wolgemuth (Wolgemut) Wolins (Wolinß) Wolinsky (Wolintzky, Wollintzke, Welintzky) Wollasch Woluntait Worgant (Worgaldt) Wosegien (Wosegihn, Wosegin, Wosegyn, Wosgin, Wisgin, Bosigin) Woseraw Wosick (Bosick) Wulf (Wulff, Wolff) Wunder Z... siehe auch S... Zachariss (Zacharis) Zachau Zacherau (siehe auch Sacrau) Zadeith siehe Zudith Zahn Zander Zapckau Zastrau Zefferin Zerbst Zeydahck (Seydahck) Zimen Zimmermann Zirckwitz Zith Zolkein Zommrein (Zomrein) Zorn Zubringer Zudith (Zadeith) Zwick Zysensky

 

 

 

image008

http://www.w3statistics.com/cgi/w3r_base_free.cgi?3bbfdde8842a5c44a0323518eec97cbe